Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Würzburg

VdK und das Ehrenamt

Bei der Adventsfeier des VdK-Ortsverbands Stadtmitte-Würzburg wurden langjährige Mitglieder geehrt. Im Bild: vordere Reihe von links Siegbert Schneider Vorsitzender, Carsten Vetter VdK Bezirksgeschäftsführer, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Renate Strauß, Ruth Schubertrügmer, Pfarrer Jürgen Dolling; mittlere Reihe von links MdB Paul Lehrieder, Anton Faltus, Christa Bauer, Margarete Stauigel, MdB Prof Dr. Andrew Ullmann; hintere Reihe von links Walter Landwehr Beisitzer, Rudolf Burger, Heidemarie Österlein, Wolfgang Brandenstein, Domkapitular Dr. Jürgen Vorndran. Foto: Angelika Cronauer

An der Adventsfeier des VdK-Ortsverbands Stadtmitte-Würzburg im Pfarrsaal St. Peter berichtete Vorsitzender Siegbert Schneider über die Veranstaltungen im ablaufenden Jahr.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt würdigte in seinem Grußwort die Arbeit der Vorstandschaft und zeigte die Bedeutung des Sozialverband VdK Bayern auf. Gerade in der heutigen Zeit ist der VdK als Anwalt und als Anlaufstelle für sozial benachteiligte Mitbürger wichtig. Es folgten sehr unterschiedliche Grußworte des Domkapitular Dr. Jürgen Vorndran, des Pfarrers von St. Stephan Jürgen Dolling und des Bezirksgeschäftsführer des VdK Carsten Vetter. Viele Politiker sind der Einladung gefolgt und besonders erfreute die Teilnahme von Abteilungsdirektorin Waltraud Asbahr des Zentrum Bayern für Familie und Soziales Region Unterfranken.

Ehrungen

Aber was ist ein Verband ohne seine Mitglieder. Es wurden Ehrungen ausgesprochen für langjährige Mitgliedschaft: Zehn Jahre Ruth Schubertrügmer, Heidemarie Österlein, Kerstin Greiner, Fersch Jürgen und Wolfgang Brandenstein; für 20 Jahre Rudolf Burger, Mararete Staudigel; für 25 Jahre Horst Kropsch, Renate Strauß, Christa Bauer, Anton Faltus. Für 40 Jahre wurde der frühere Vorsitzende Walter Landwehr geehrt.

Gemeinsames Singen

Es wurde gemeinsam gesungen, musikalisch begleitet von Barbara „Puppa“ Henerfeind. Man lauschte den Weihnachtsgeschichten von Renate Strauß, Anneliese Landwehr und Barbara Schäfer. Besonders ergriffen waren die Besucher der Adventsfeier vom Vortrag des Domkapitular Dr. Jürgen Vorndran.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen, die gekommen waren, besonders für das sehr gute Spendenergebnis für bedürftige Mitbürger und verwies auf den Neujahrsempfang am 7. Januar, um 15 Uhr im Bürgerhaus Pleicherpfarrgasse.

Von: Siegbert Schneider, Vorsitzender VdK OV Stadtmitte

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Pressemitteilung
  • Armut
  • Christian Schuchardt
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Jürgen Vorndran
  • Mitmenschen
  • Soziale Benachteiligung
  • Sozialverband VdK
  • Sozialverbände
  • Staudigel
  • VdK Ortsverbände
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!