Dieser Inhalt wird uns zur Verfügung gestellt

Würzburg

Volles Haus bei der Familiensitzung beim CFZ

Juniorengarde mit ihrem Schautanz.
Juniorengarde mit ihrem Schautanz. Foto: Hans-Jürgen Zapf

Stolz blickt der Präsident Jürgen Wohlfart auf den vergangenen Sonntag zurück. Die Familiensitzung war bis auf den letzten Platz besetzt. 350 begeisterte Gäste feierten mit den Aktiven der Carneval-Freunde-Zellerau Fasching ohne Grenzen. Sitzungspräsidentin Steffi führte mit ihrem Kinder- und Jugendsitzungspräsidenten Alexander Langer souverän durch das mit Highlights gespickte Programm.

Song geht ins Ohr

Beginnen durfte die neu ins Leben gerufene Integrationsgruppe Buntstifte mit ihrem eigens im Tonstudio aufgenommenen Song „Herzlich Willkommen, schön dass Du da bist“. Ein Song der mittlerweile so richtig ins Ohr geht. Beim Einzug wurden die Gäste von den Buntstiften mit Handschlag begrüßt. Das war absolute Premiere und die Gäste nahmen die Begrüßung gerne an. Danach kamen die ganz Kleinen, die Sternchen. Zuckersüß tanzten sie über die Narrenbühne.

Nika Meyer, das Tanzmariechen der Carneval-Freunde begeisterte mit ihrem flotten Mariechentanz die närrischen Gäste. Die Jugend- und Juniorengarde waren mit Marsch- und Schautanz dabei. Der Schautanz mit dem Thema „Wo die Liebe hinfällt“ wurde perfekt zelebriert. Die Aktivengarde überzeugte mit ihrem Schautanz „Das verlorene Lächeln“ auf der ganzen Linie. Dieser Tanz wurde perfekt umgesetzt und die Gäste waren von diesem Tanz total begeistert. Natürlich durfte die Putzfraa Ines Procta und Wolfgang Huskitsch, mit „Geht`s noch“ nicht fehlen.  Mit dem Jugendlichen Fabio Walter wurde den Gästen das „Chillen“ näher gebracht.

Dank an die Aktiven

Das Männerballett der Carneval-Freunde war wie immer ein Programmpunkt, auf den die ganze CFZ Familie schon gewartet hat. Mit ihrem Schautanz „das Glück dieser Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde“ wurde mal wieder richtig deutlich, wie viel Spaß diese Herren am Zellerauer Fasching haben. Das Duo Durst hat mal wieder gezeigt, wie sie den Saal auf Hochtouren bringt und einen Hit nach dem anderen zum Besten gaben. Unterstützt wurden sie von den gut gelaunten Elferräten. Zu Gast waren Abordnungen mit ihren Prinzenpaaren aus Aub, Obervolkach, Billinghausen, Veitshöchheim und Thüngersheim.

Jürgen Wohlfart dankte allen Aktiven vor, hinter und auf der Bühne für ihren unermüdlichen Einsatz.

Besonderer Dank ging an Alexander Langer und Steffi Beck. „Wenn Du so hervorragende Sitzungspräsidenten in Deinen Reihen hast, ist mir um den CFZ die nächsten Jahre nicht bange“, so der überglückliche Präsident nach dieser großen Faschingsschau.

Am Samstag, 25. Januar, geht`s gleich weiter mit der 1. Großen Abendsitzung um 19.11 Uhr im PGZ. Am 1. Februar folgt dann noch die 2. Abendsitzung. Restkarten gibt es noch in der Poststelle Zellerau.

Von: Jürgen Wohlfart, 1. Gesellschaftspräsident Carneval-Freunde-Zellerau 1975

Jugendgarde mit ihren nagelneuen Kostümen
Jugendgarde mit ihren nagelneuen Kostümen Foto: Hans-Jürgen Zapf
Männerballett Sänger Manni Kühnel
Männerballett Sänger Manni Kühnel Foto: Hans-Jürgen Zapf
Tanzmariechen Nika Meyer
Tanzmariechen Nika Meyer Foto: Hans-Jürgen Zapf
Aktivengarde der Carneval-Freunde-Zellerau.
Aktivengarde der Carneval-Freunde-Zellerau. Foto: Hans-Jürgen Zapf

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Pressemitteilung
  • Glück
  • Lächeln
  • Spaß
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!