Oberpleichfeld

Landrat Eberth begutachtet Kreuzungsumbau in Oberpleichfeld

Landrat Thomas Eberth und Bürgermeisterin Martina Rottmann bei der Baustellenbesichtigung in Oberpleichfeld.
Foto: Irene Konrad | Landrat Thomas Eberth und Bürgermeisterin Martina Rottmann bei der Baustellenbesichtigung in Oberpleichfeld.

Seit Ende März baut der Landkreis Würzburg die Kreuzung der beiden Kreisstraßen Wü3 und Wü5 in Oberpleichfeld zu einem Kreisverkehr um. Bei einem Ortstermin hat sich Landrat Thomas Eberth vom Baufortschritt überzeugt. Bürgermeisterin Martina Rottmann führte ihn über die Baustelle und bedankte sich, dass dieser unfallträchtige Punkt nun entschärft wird.

"Es ist eine gute Sache", nickte Landrat Eberth beim Begutachten der Tiefbauarbeiten durch die Bauunternehmung Glöckle. Sie verlegt momentan die Drainageleitungen und die Versorgungsleitungen. Ende der Woche soll mit dem ersten Versetzen der Bordsteine begonnen werden. Im Anschluss daran wird die Straße mit Schotter aufgefüllt.

Im Zuge des Umbaus der Straßenkreuzung hat die Gemeinde Oberpleichfeld Grundstücke im Kreuzungsbereich erworben und Gebäude abgerissen. Im Umfeld des Kreisels sind gepflasterte Gehwege und einige Parkplätze geplant. Demnächst entscheidet der Gemeinderat, ob die bestehende Bruchsteinmauer einer früheren Hausecke erhalten wird.

Die Bauaufsicht vor Ort für die Gemeinde liegt in den Händen von Christian May. Der staatlich geprüfte Bautechniker arbeitet im Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Bergtheim.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Oberpleichfeld
Irene Konrad
Baubehörden
Bauunternehmung Glöckle
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Martina Rottmann
Stadträte und Gemeinderäte
Thomas Eberth
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!