Rimpar

Languidic: Rimparer Partnerschaftskomitee sendet Hilferuf

Der Schwung in den deutsch-französischen Städtepartnerschaften hat spürbar abgenommen. In Rimpar hat nun das Partnerschaftskomitee Languidic einen Hilferuf an den Marktgemeinderat gerichtet und die Räte zu einem klaren Bekenntnis zur weiteren Partnerschaftsarbeit aufgefordert. "Unsere Daseinsberechtigung als Verein ist nur gegeben, wenn die Gemeinde das Thema ernst nimmt", erklärte Vorsitzende Ulrike Haase. Die Erhebung der Beiträge von den Mitgliedern sei nur zu verantworten, wenn es auch Aktivitäten gebe. Das Partnerschaftskomitee hat noch in diesem Jahr Jahresversammlung mit Neuwahlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!