Würzburg

Leserforum: Eine deutliche Verschlechterung

Zum Artikel "Verkehrsführung am Greinberg wurde geändert" vom 22. Februar erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Die neue Verkehrsführung ist auch in meinen  Augen eine deutliche Verschlechterung der Situation der Autofahrer, die aus Richtung Rottendorf kommen und auf die in Richtung Lindleinsmühle und Versbach führende Versbacher Straße einbiegen. Ich habe mich deswegen bereits am 11. Januar erfolglos an das zuständige Referat der Stadt Würzburg gewandt.

Es geht hier nicht um die Reduzierung der ehemals zweispurigen Versbacher Straße, das ist nicht weiter problematisch; es geht vielmehr darum, dass durch die neue Verkehrsführung die Versbacher Straße, die von der Innenstadt her kommt, von der Einfahrt aus Richtung Rottendorf nur sehr schwer einsehbar ist. Sie verläuft hier nicht geradlinig, sondern in einer Kurve.

"Standartisierte Straßenführung", wie es der Pressesprecher der Stadt nennt, mag dort als Begründung gelten, wo die Einfahrt auf eine geradlinige und damit übersichtliche Hauptstraße trifft, nicht aber bei der hier gegebenen Verkehrssituation. Das in dieser Zeitung veröffentlichte Foto dokumentiert die Problematik.

Noch schwieriger und unfallträchtiger könnte es werden, wenn die Büsche zwischen den beiden Straßen ab dem Frühjahr belaubt sind und die Sicht dadurch weiter beeinträchtigt wird. Eine längere Ausfahrtspur, unter teilweisem Rückbau der neu angelegten Verkehrsinsel, würde die Situation entschärfen. Der neue Radweg würde dadurch in keiner Weise tangiert. Die im Artikel wiedergegebene abschließende Bemerkung des Pressesprechers "die Straßenführung sei final abgeschlossen" erinnert im übrigen ein wenig an den Satz "Roma locuta, causa finita" (Rom hat gesprochen, der Fall ist beendet).

Helmut Prasser
97078 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Innenstädte
Pressesprecher
Stadt Würzburg
Zeitungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (3)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!