Würzburg

Leserforum: Keine "Notstandsgesetze" angewandt

Zum Leserbrief "Neue Radfahrwege über Notstandsgesetzgebung?" und zum Artikel  "Warum die Zeller Straße kurz zur Einbahnstraße wurde" (Ausgabe vom 25. Mai) erreichte die Redaktion folgender Leserbrief.

Würde sich Herr Suntheim informieren – und das sollte er als Funktionär der Würzburger Liste –, dann wüsste er, dass hier in keinster Weise "Notstandsgesetze" angewendet wurden. Alle Maßnahmen wurden in den zuständigen demokratischen Gremien beschlossen. Und sie wurden schnell umgesetzt.

Schaut man nun in die Städte, die bereits temporär Flächen für den Radverkehr umgewidmet haben, so erkennt man die Motivation, die dahinter stand: Die Fahrzeuge des ÖPNV haben sich in der Corona-Krise stark geleert. Die Menschen suchen Alternativen. Diese finden sie im eigenen Auto oder eben, indem sie zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind.

Mehr Autoverkehr bedeutet aber mehr Stau. Vorausschauende Städte und Gemeinden steuern also um und machen das Fahrradfahren attraktiver. Wer aktuell auf den Würzburger Fahrradwegen unterwegs ist weiß, dass das auch ein Modell für Würzburg sein kann. Denn der Platz auf den Radwegen ist auch hier eng geworden!

Thorsten Becker
97084 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Auto
Autoverkehr
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Radverkehr
Radwege
Städte
Würzburger Liste
Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!