Würzburg

Leserforum: Registrierungsverfahren überfordert die meisten

Zum Artikel "Vor Schul-Öffnung: Massenhafte Tests auf Corona" (vom 20. Februar) erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Jetzt sitze ich hier bei der Morgenlektüre am Samstag und lese mit Verwunderung, dass für mich, als Lehrerin einer Abschlussklasse einer Würzburger Mittelschule die Testmöglichkeit bereits seit letztem Montag besteht. Schließlich darf ich – Gott sei Dank – ab kommender Woche meine Schüler wieder im Präsenzunterricht auf ihre Prüfungen vorbereiten. Allerdings haben wir erst am Mittwoch, 17. Februar, von der „freiwilligen, aber dringend empfohlenen Testung“ durch das Testmanagement erfahren.

Die zahlreichen amtlichen Schreiben, die unsere Schulleiter sowohl an Eltern, Lehrer und Schüler weitergeleitet hat, waren an Verwirrung hinsichtlich des Ablaufs der Testung kaum zu überbieten: Erst hieß es, der Klassleiter sammelt die Namen der Testwilligen, der Schulleiter leitet diese an das Testmanagement weiter, wir bekommen zeitnah einen gemeinsamen Termin und fertig.

Als ich die Namen weiterleiten wollte (Donnerstagvormittag), hieß es auf einmal, die Schüler/Eltern bekommen eine Mail weitergeleitet mit einem Registrierungscode und müssen sich für ein vorgegebenes Zeitfenster am Sonntag selbstständig registrieren. Das Registrierungsverfahren für Schüler, die überwiegend aus Familien mit Migrationshintergrund kommen, bedeutet für die meisten allerdings eine Überforderung und ist dermaßen umständlich, dass viele von einer Testung absehen werden.

Wo liegt hier der Sinn? Zum einen hätte eine Testung für alle verpflichtend sein müssen. Zu anderen muss eine Behörde in der Lage sein, ein solches Verfahren unkompliziert durchzuführen und nicht, wie im Artikel beschrieben, „dankbar (sein) für jede Einrichtung, die die Tests für sich organisieren kann“. Das sollte nicht Aufgabe einer Schulleitung mit über 400 Schülern und 70 Lehrer/innen plus Schulpersonal sein!

Gaby Waldhorn

97074 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Abschlussklassen
Lehrerinnen und Lehrer
Mittelschulen
Schulleitungen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!