Güntersleben

Leserforum: Solidarität zur Bundeswehr keine 30 Euro wert

Zum Artikel „Nicht Aufgabe der Gemeinde“ (Ausgabe vom 9. Oktober) erreichte die Redaktion folgender Leserbrief.

Am 6.10.2020 wurde im Gemeinderat der Antrag zum Anbringen einer „Gelben Schleife“ als symbolischer Ausdruck der Verbundenheit zur Bundeswehr (Bw) abgelehnt. Die Bügermeisterin (UBG) argumentierte, dies sei "keine Aufgabe der Gemeinde". Der 2. Bürgermeister, Herr Möldner (SPD), befürchtete einen "Schilderwald", dem man "nicht mehr Herr" werde. Der 3. Bürgermeister, Herr Emmerling (UBG), führte an, dass die Bw eine Berufsarmee sei und dies deshalb nicht notwendig sei. Das Schild müsse zudem angebracht werden, und es müsse sich gekümmert werden, dass es nicht irgendwann "schief hängt".

Traurig! Es wurde überhaupt nicht verstanden, um was es inhaltlich geht. Es geht darum, dass die Gemeinde, insbesondere als ehemaliger Standort (BwMunDepot bis in die 1990er) und ob der  Kaserne im Nachbarort, über Jahrzehnte durch die Bundeswehr geprägt wurde. Mit einem kleinen öffentlichen Zeichen soll Solidarität, Anerkennung, Interesse und Verbundenheit zu den Bw-Angehörigen und zu den in den Auslandseinsätzen weltweit abgestellten Soldateninnen und Soldaten gezeigt werden, die unter Einsatz ihres Lebens vor Ort ihren Auftrag erfüllen (darunter auch Soldaten aus Güntersleben).

Im Ort wohnen in fast jeder Straße Bw-Angehörige mit ihren Familien. Soldateninnen und Soldaten fahren im Ort täglich zur Arbeit und nach Hause, oder sie sind hier dienstlich unterwegs.  Es wäre ein Ausdruck der sichtbaren Verbundenheit, der eigenen jahrzehntelangen Dorfgeschichte und der Anerkennung gewesen, ein Symbol für mickrige 30 Euro aufzuhängen.

Im Übrigen: Die Bw ist eine Parlamentsarmee, deren Einsätze der Bundestag beschließt, und sie ist kein „Hasenzüchterverein“. Ein „Abwiegeln“, dass der Vereinsring die Thematik ja noch einmal aufgreifen könnte, ist deshalb völlig fehl am Platz.

Und genau wegen besagter Sichtweise muss man sich heutzutage nicht mehr über mangelnde Akzeptanz, mangelnden Respekt und mangelnde Anerkennung von Uniformierten in der Gesellschaft oder über allgemeine Gleichgültigkeit wundern.

Norbert Zorn
97261 Güntersleben

Themen & Autoren
Güntersleben
Bundeswehr
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Deutscher Bundestag
SPD
Solidarität
Stadträte und Gemeinderäte
Zorn
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)