Würzburg

Leserforum: Vieles ist nicht wirklich hilfreich

Zum Thema "Fahrradnetz" erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:

Kürzlich durfte ich das erste Mal nach dem Einrichten der Busspur die Höchberger Straße befahren. Stadteinwärts funktionierte es gut, war nach meiner persönlichen Meinung aber auch bisher kein Problem. Stadtauswärts war es das reine Chaos. Entgegen der in den vergangenen Wochen immer wieder propagierten Ansicht, wird kaum ein regelmäßiger Radfahrer, die Spessartstraße und den Gänsleinsweg benutzen. Dort werden sie von Autofahrern gehetzt und ohne jeglichem Seitenabstand überholt. Aufgrund der Parksituation in der Spessartstraße bzw. der Fahrbahnbreite des Gänsleinswegs ist das Überholen von Radfahrern mit einen Mindestabstand von 1,5 Metern nicht möglich.

Zurück zur Höchberger Straße. Alle, die für diese Lösung verantwortlich sind, bitte ich werktags die Straße zu befahren. Jeder Auto, das den bergaufwärts fahrenden Radfahrer überholt, müsste bei Einhaltung des Seitenabstandes, die Gegenfahrbahn benutzen. Auch kürzlich waren Lkw unterwegs. Es war der reinste Horror, wie knapp einzelne Fahrzeuge überholten.

Zwischen meinen beiden Fahrten in der Höchberger Straße befuhr ich, seit längerem wieder einmal die Frankfurter Straße in stadtauswärtiger Richtung. Leider bin ich zweimal, ohne jegliche Vorwarnung in Beetfeldern für Bäume gelandet. Der Radweg hörte plötzlich auf, da man um Bäume herum, den Radweg entfernte, um Gießfläche für diese zu schaffen. Da auf der Fahrbahn auf gleicher Höhe Fahrzeuge fuhren, war der Wechsel auf die Straße nicht möglich.

Ich fahre mehrere Tausendkilometer Fahrrad im Jahr in und um Würzburg. Man versucht in den vergangenen Jahren krampfhaft Verbesserung für das Fahrradnetz zu erreichen. Vieles ist aber leider nicht wirklich hilfreich.

Erich Linz

97249 Eisingen

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Autofahrer
  • Fahrräder
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Lastkraftwagen
  • Radfahrer
  • Radwege
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!