Würzburg

Leserforum: Wo bleibt der Jubel?

Zum Artikel "Pandemie blockiert Klimaschutz" vom 9. Januar erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift.

Welch seltsamer Artikel. Veronika Zirbs ist mit traurigem Blick abgebildet, weil die Pandemie den Klimaschutz blockiert. Die Demos in Würzburg haben ihr das Gefühl gegeben, etwas für den Klimaschutz zu tun. Sie und ihre Mitstreiter wollten Aufmerksamkeit. Doch Corona blockiert die Aufmerksamkeit. Also, so schlussfolgert sie, blockiert Corona den Klimaschutz. Aber das Jahr 2020 war ihrer Meinung nach deshalb kein verlorenes Jahr, weil sich die Aktivisten intern weiterentwickelten.

Manchmal weiß ich wirklich nicht, ob ich weinen oder lachen soll.

Haben diese Leute wirklich nichts mitbekommen? Weltweite Wirtschaftskrise mit dem weltweit größten Rückgang von CO2, Feinstaub usw. Dem Klima geht es so gut wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Wo bleibt der Jubel? Kann es sein, dass es diesen Leuten gar nicht um Klimaschutz, sondern um egomane Aufmerksamkeit geht? Daher das traurige Gesicht?

Man hätte die Zeit praktisch für den Klimaschutz nutzen können: im Winter die Heizung abstellen, Handy und Laptop aus, da er Kohle- und Atomstrom verbraucht, kein Geschirrspüler, keine Waschmaschine, Bäume und Sträucher pflanzen und pflegen, beim Bauern aushelfen und dort praktisches Wissen erlangen.

Nein, das kommt bei Veronika Zirbs Aufzählungen nicht vor. Sie will lieber laut sein.

Annegret Längrich

97074 Würzburg

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Bäume
Feinstaub
Geschirrspüler
Klimaschutz
Kohlendioxid
Pandemien
Sträucher
Waschmaschinen
Wirtschaftskrisen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!