Randersacker

Licht aus – Klimaschutz an

Die Earth Hour 2021 findet am Samstag, 27. März, statt. Um 20.30 Uhr Ortszeit gilt dann bei Millionen Menschen auf der ganzen Welt, tausenden Städten und Unternehmen für eine Stunde: Licht aus. Klimaschutz an. Randersacker setzt so mit allen anderen die mitmachen ein globales Zeichen für den Klimaschutz und einen lebendigen Planeten.

In Randersacker wird die EarthHour weithin zu sehen sein, denn auf Anregung von 3. Bürgermeister Matthias Henneberger wird laut dessen Pressemitteilung von 20.30 bis 21.30 Uhr die Kirchturmbeleuchtung ausgeschaltet. „Das tolle an der Earth Hour: Jede und jeder kann ganz einfach in den eigenen vier Wänden teilnehmen, wenn es am 27. März um 20.30 Uhr heißt: Licht aus. Klimaschutz an.“, freut sich Henneberger. Idealer Weise macht man vom Ausschalten noch ein Bild oder Video und verbreitet es mit den Hashtags #LICHTAUS und #EARTHHOUR.

Die Earth Hour des WWF ist die größte weltweite Klima- und Umweltschutzaktion. Und obwohl die weltweite Situation in diesem Jahr aufgrund von COVID-19 keine leichte ist, so hat man mit der Earth Hour 2021 dennoch die Chance, online und von zu Hause aus Einfluss zu nehmen. „Egal wo Sie sich auf der Welt befinden, Sie können sich mit der Earth Hour 2021 für mehr Anstrengungen beim Klimaschutz aussprechen!“, schließt Henneberger seinen Aufruf.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Randersacker
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Matthias Henneberger
Städte
World Wide Fund For Nature
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!