Würzburg

Livestream-Konzert der Inklusionsband Mosaik

Langeweile? Nicht mit uns! Mosaik rockt am Wochenende die Wohnzimmer, und zwar am Sonntag, 24. Mai, ab 15 Uhr, heißt es in einer Pressemitteilung.

Auch die Inklusionsband Mosaik haben die Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie hart getroffen. So mussten seit März alle Konzerte und Bandproben absagt werden, was für die Musiker und das ganze Team einen großen Verlust bedeutete.

Als Band von und mit Menschen mit Behinderung der Mainfränkischen Werkstätten wollen die Bandmitglieder nun etwas an ihre Fans zurück geben. Und gleichzeitig ein wenig Abwechslung und Freude an alle Fans und vor allem aber auch an die Bewohner in den Lebenshilfe-Wohnstätten Mainfranken senden.

Nur begrenzte Möglichkeiten

Seit mehreren Wochen sind die Bewohner in den Wohnstätten, ebenso wie die gesamte Bevölkerung, in ihren Möglichkeiten begrenzt. Gewohnheiten und der Tagesrhythmus mit Arbeit, Freizeitbeschäftigung oder Treffen mit Freunden und Angehörigen können nicht mehr wahrgenommen werden. Soziale Kontakte auch außerhalb der Wohneinrichtung werden sehr vermisst.

In den Wohneinrichtungen haben die Teams vor Ort alles daran gesetzt, die Betreuung so vielfältig und umfassend wie nur möglich zu gestalten. Mit vielen Ideen und großem Einsatz wurde ein breites Angebot an Beschäftigung und Aktivitäten in den Häusern angeboten, egal ob Basteln, Malen, Lesen, Spielen, Kochen, Entspannen etc.: Es ist für jeden Bewohner etwas dabei. Dennoch sind die Tage lang, und jeder dürfte für jede Abwechslung dankbar sein.

Mosaik möchte nun als Band ihren Beitrag leisten und für Abwechslung, Motivation und Freude sorgen. Die Fans sollen sehen, wie sehr sie vermisst werden. Und die Band möchte allen ein wenig Motivation senden, weiterhin durchzuhalten.

Kurzerhand wurde bei der Stadt Würzburg ein Antrag für ein Livestream-Konzert eingereicht, und die Freude bei der Band war groß, als die Erlaubnis seitens der Stadt Würzburg kam.

So findet jetzt am Sonntag unter großen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ein Konzert ohne Besucher statt. Dieses wird auf den Facebook- und YouTube-Kanälen der Mainfränkischen Werkstätten und Mosaik Live gestreamt. Jeder, der möchte, kann das Konzert zuhause verfolgen.

Ein Zeichen der Hoffnung

Mit einem Livestream will die Band also ein Zeichen der Hoffnung setzten und den Fans, Bewohnern und Kollegen zeigen, wie sehr sie sich auf ein Wiedersehen freuen.

Die Info-Kanäle: Facebook-Kanal Mainfränkische Werkstätten: https://www.facebook.com/mfw.gmbh/; Facebook-Kanal Mosaik: https://www.facebook.com/Inklusionsband.Mosaik; YouTube-Kanal Mainfränkische Werkstätten: https://www.youtube.com/channel/UCZhi273pQFNiqlUqlr5NaiA; YouTube-Kanal Mosaik: https://www.youtube.com/channel/UCtmMLnLpQ2wL84UYL08euCg

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Angehörige
  • Facebook
  • Freunde
  • Musiker
  • Musikgruppen und Bands
  • Stadt Würzburg
  • Städte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!