Helmstadt

Lkw-Fahrer schaut Film beim Fahren auf der A3 bei Würzburg

Nein! Doch! Oh! Wie im falschen Film fühlten sich Polizisten auf der A3: Sie stoppten einen Lkw-Fahrer, der sich eine Komödie auf dem Laptop ansah – und das bei voller Fahrt.
Die Polizei (Symbolbild) hat auf der A3 einen Lkw-Fahrer gestoppt, der sich am Steuer seines 40-Tonners einen Film angeschaut hat - bei voller Fahrt.
Foto: Sven Hoppe, dpa | Die Polizei (Symbolbild) hat auf der A3 einen Lkw-Fahrer gestoppt, der sich am Steuer seines 40-Tonners einen Film angeschaut hat - bei voller Fahrt.

Gefährliches Privatkino: Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer hat sich am Mittwochnachmittag bei voller Fahrt auf der A3 bei Helmstadt (Lkr. Würzburg) einen Film auf seinem Laptop angeschaut. "Dumm, dass zufällig eine Zivilstreife der Autobahnpolizei nebenher fuhr und ihn dabei filmte", heißt es im Bericht der Polizeiinspektion Würzburg-Biebelried. Für den 38-Jährigen wird das nun teuer.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hätten die Beamten in Zivil beim Überholen des Lkw ihren "Augen nicht getraut": Der 38-jährige Fahrer des Lkw hatte auf der Mittelkonsole seines 40-Tonners einen Laptop stehen – auf dem er sich gerade einen Film ansah.

Ironie am Rande: Auf dem Laptop lief Gendarmen-Komödie

Da der Streifenwagen mit Videotechnik ausgestattet war, konnten die Beamten das verbotene Privatkino aufzeichnen. Später stoppten und kontrollierten sie den Lkw-Fahrer. Der 38-Jährige habe die Tat zunächst geleugnet, bis er den Videofilm des Streifenfahrzeugs vorgespielt bekam. Danach gab er seinen Verstoß laut Polizeibericht reumütig zu.

Bei dem Film handelte es sich nach Polizeiangaben übrigens um die französische Komödie "Der Gendarm von Saint Tropez". Die kommt den 38-Jährigen teuer zu stehen: Er muss für das Filmschauen bei voller Fahrt nun knapp 260 EUR Sicherheitsleistung berappen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Helmstadt
Susanne Schmitt
Autobahnpolizei
Filme
Polizeiangaben
Polizeiberichte
Polizistinnen und Polizisten
Streifenwagen
Videotechnik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (11)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!