Mahnwache gegen Tierversuche

HUBLAND (TAP) "Schockierend", das war die häufigste Reaktion der Studenten auf die Mahnwache gegen Tierversuche am Montag vor der Universitätsbibliothek. Zum Semesterauftakt informierten ein Dutzend Aktivisten der Würzburger Arbeitsgruppe "Menschen für Tierrechte" darüber, dass an der Würzburger Uni Zehntausende Tiere pro Jahr für Versuche verwendet werden.