Aub

Mann fuhr betrunken mit dem Fahrrad

Sonntagnacht wurde ein 22-jähriger Fahrradfahrer in Aub einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen, woraufhin ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Der Test ergab einen Wert von 1,00 mg/l - dies entspricht zwei Promille, teilt die Polizei in ihrem Bericht mit.  Die Grenze der absoluten Fahruntauglichkeit - Fahrt ohne Ausfallerscheinungen -, liegt beim Führen eines Fahrrades bei 1,6 Promille.  

Der 22-Jährige musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo bei ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Weiterhin erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Aub
  • Alkoholtests
  • Fahrräder
  • Polizei
  • Trunkenheit
  • Trunkenheit im Verkehr
  • Verkehrskontrollen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!