Würzburg

Menschenkette als Signal für anstehende Tarifrunde

Menschenkette von Mitarbeitern vor dem Gebäude der DRV Nordbayern in der Friedenstraße.
Foto: Marcus Scheder | Menschenkette von Mitarbeitern vor dem Gebäude der DRV Nordbayern in der Friedenstraße.

42 Beschäftigte der Deutsche Rentenversicherung Nordbayern verliehen in der Friedenstraße in Würzburg mit einer Menschenkette, die die gesamte Straßenfront ausfüllte, der Verdi-Forderung in der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst Nachdruck. "Trotz Corona wurden die Renten weiter pünktlich bezahlt und Rentenbescheide verschickt. Das verdient Anerkennung ebenso wie die Leistung von Krankenschwestern, Busfahrern und anderen, die unverzichtbare Dienste leisten," betont Verdi-Sekretär Tobias Schürmann in einer Pressemitteilung. "Klasse, dass sich so viele Kolleginnen und Kollegen aus unserem Haus beteiligen und Flagge und Gesicht zeigen. Das gab es noch nie," freut sich Bezirksvorsitzender Marcus Scheder, der Personalratsvorsitzender bei der DRV ist.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Deutsche Rentenversicherung
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Gesetzliche Rentenversicherung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!