Grombühl

Motorradunfälle am Wochenende: Ein Toter, sieben Verletzte

Ein Fronalzusammenstoß, eine Fahrerflucht, zwei waghalsige "Stuntmänner": Nach etlichen Unfällen in der Region sind mehrere Menschen im Krankenhaus gelandet. Die Bilanz.
Bei einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug im Würzburger Stadtteil Grombühl verunglückte ein 58-jähriger Motorradfahrer am Samstag tödlich.
Bei einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug im Würzburger Stadtteil Grombühl verunglückte ein 58-jähriger Motorradfahrer am Samstag tödlich. Foto: Berthold Diem
Ein Toter, zwei Schwerverletzte und fünf Leichtverletzte - so lautet die Bilanz von insgesamt acht Verkehrsunfällen mit Motorrad- oder Rollerfahrern am vergangenen Wochenende in der Region. Die Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Unterfranken von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juli,  warfen die Frage auf: Sind diesmal besonders viele Motorradfahrer verunglückt? Die Antwort der Polizei lautet: nein. Keine Häufung von Unfällen, aber fatalere FolgenZum Vergleich liefert die Pressestelle folgende Zahlen: Am ersten Juli-Wochenende (3.-5.