Würzburg

Moz-Bürgerentscheid: Main-Post lädt zu Podium

Es ist die Veranstaltung zum Bürgerentscheid, bei der Gegner und Befürworter gleichermaßen zu Wort kommen: Die Main-Post lädt am Dienstag, 23. Juni, von 20.30 Uhr bis 22 Uhr zum öffentlichen Podium ein. Thema ist die Zukunft der Mozartschule und des gesamten Geländes samt Kardinal-Faulhaber-Platz.

Soll die denkmalgeschützte Schule aus den 50er Jahren erhalten und saniert werden? Oder soll sie teilweise oder ganz abgerissen werden und das Gelände neu bebaut werden? Der Abend findet in der Mozartschule statt – und zwar im Central Programmkino, nach Ende der ersten Abendvorstellung.

150 Leute passen in den Kinosaal. Der Eintritt ist frei, kostenlose Karten (maximal zwei pro Person) werden mit Öffnung der Kinokassen am Dienstag ab 17.30 Uhr ausgegeben. Am Podium: Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Stadtheimatpfleger Hans Steidle, Jörg Töppner (Bürgerinitiative „Rettet das MOZ“) und Marcus Müller vom möglichen Investor Strabag Real Estate. Es moderieren die Main-Post-Redakteure Manuela Göbel und Andreas Jungbauer. Besucher können sich im zweiten Teil mit Fragen in die Diskussion einschalten.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Bürgerentscheide
Christian Schuchardt
Hans Steidle
Mozart Areal Würzburg
Mozart-Areal
Strabag
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)