Veitshöchheim

Musik, Kochen und Backen sind ihr Faible

Margarete Sigel nahm am Donnerstagnachmittag im Altenheim St. Hedwig die Glückwünsche und Präsente von Bürgermeister Jürgen Götz und der stellvertretenden Landrätin Christine Haupt-Kreutzer zu ihrem 102. Geburtstag entgegen.
Foto: Dieter Gürz | Margarete Sigel nahm am Donnerstagnachmittag im Altenheim St. Hedwig die Glückwünsche und Präsente von Bürgermeister Jürgen Götz und der stellvertretenden Landrätin Christine Haupt-Kreutzer zu ihrem 102. Geburtstag entgegen.

In erstaunlicher geistiger und körperlicher Frische nahm Margarete Sigel am Donnerstagnachmittag im Altenheim St. Hedwig, in dem sie seit November 2012 wohnt, die Glückwünsche und Präsente von Bürgermeister Jürgen Götz und der stellvertretenden Landrätin Christine Haupt-Kreutzer zu ihrem 102. Geburtstag entgegen.Den Bürgermeister begrüßte die Jubilarin mit den Worten: "Wo ist denn ihr Saxophon?" Noch genau ist ihr in Erinnerung, als Götz bei der "Fastnacht in Franken" bei der Pavel-Sandorf-Bigband mitspielte. Er hatte das Instrument leider nicht dabei, um ihr ein Geburtstagsständchen zu blasen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung