ALTSTADT

Nach spektakulärem Unfall: Auto aus Main geborgen

Mit Hilfe eines Schwimmkrans haben Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamts am Montagmorgen an der Alten Mainbrücke das Auto gehoben, das im Dezember bei einem Umfall in den Main gestürzt war.
Nach dem spektakulären Unfall: Auto aus dem Main geborgen       -  Altstadt (micz)   Mit Hilfe eines Schwimmkrans haben Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamts am Montagmorgen an der Alten Mainbrücke das Auto gehoben, das im Dezember bei einem Umfall in den Main gestürzt war. Taucher befestigten zwei Ketten an der Vorderachse des Fahrzeugs. Nur wenige Minuten später tauchte der schon verrostete Opel am Haken auf. Das Kran-Schiff setzte den Wagen dann im Bereich Löwenbrücke an Land, wo ihn ein Abschleppdienst übernahm und zum Schrottplatz transportierte. Rund 50 Schaulustige hatten das halbstündige Spektakel von der Alten Mainbrücke aus beobachtet. Mehr Fotos von der Bergung gibt's im Internet. Dort ist auch noch einmal die spektakuläre Geschichte des Unfalls zu lesen, bei dem sich zwei 18 und 55 Jahre alte Frauen in höchster Not aus ihrem untergehenden Auto retten konnten. Ein 79-jähriger Volvo-Fahrer hatte den Opel der Frauen so unglücklich touchiert, dass dieser über die Kaimauer in den eiskalten Main katapultiert wurde: http://wuerzburg.mainpost.de SCHWARZOTT
Foto: FOTO N. | Altstadt (micz) Mit Hilfe eines Schwimmkrans haben Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamts am Montagmorgen an der Alten Mainbrücke das Auto gehoben, das im Dezember bei einem Umfall in den Main gestürzt war.
Taucher befestigten zwei Ketten an der Vorderachse des Fahrzeugs. Nur wenige Minuten später tauchte der schon verrostete Opel am Haken auf. Das Kran-Schiff setzte den Wagen dann im Bereich Löwenbrücke an Land, wo ihn ein Abschleppdienst übernahm und zum Schrottplatz transportierte. Rund 50 Schaulustige hatten das halbstündige Spektakel von der Alten Mainbrücke aus beobachtet.





Mehr Fotos von der Bergung gibt's im Internet. Dort ist auch noch einmal die spektakuläre Geschichte des Unfalls zu lesen, bei dem sich zwei 18 und 55 Jahre alte Frauen in höchster Not aus ihrem untergehenden Auto retten konnten. Ein 79-jähriger Volvo-Fahrer hatte den Opel der Frauen so unglücklich touchiert, dass dieser über die Kaimauer in den eiskalten Main katapultiert wurde.  
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!