Würzburg

Nachgefragt: Gibt es zu wenig Parkplätze für Roller und Co.?

Oft sieht man in der Würzburger Innenstadt auf dem Gehweg parkende Krafträder - gibt es zu wenig Parkmöglichkeiten für Motorräder, Mofas oder Roller. Was sagt die Stadt?
Sind Parkplätze für Krafträder in der Würzburger Innenstadt rares Gut? Hier zu sehen ist der voll belegte Parkplatz in der Semmelstraße.
Sind Parkplätze für Krafträder in der Würzburger Innenstadt rares Gut? Hier zu sehen ist der voll belegte Parkplatz in der Semmelstraße. Foto: Kathrin Heller
Parkplätze für Krafträder in der Würzburger Innenstadt sind Mangelware, darauf machte Leserin Kathrin Heller aufmerksam. An einem Montag machte sie sich auf die Suche nach einem Stellplatz für ihren Roller. Auf ihrem Weg von Karmelitenstraße über die Juliuspromenade, den Busbahnhof, die Bahnhofstraße, die Dominikanergasse, die Textorstraße, die Semmelstraße bis hin zum Haugerkirchplatz fand sie keinen freien Parkplatz.