Veitshöchheim

Närrische Singstunde des Männergesangvereins

Frohgelaunte Gäste der närrischen Singstunde
Foto: Dieter Gürz | Frohgelaunte Gäste der närrischen Singstunde

Jubel, Trubel und Heiterkeit waren  Trumpf bei der auch heuer wieder sehr unterhaltsame und kurzweiligen "Närrischen Singstunde" des Männergesangvereins Veitshöchheim (MGV) im prachtvoll durch Rita Wunderlich und Edgar Schneider faschingsmäßig geschmückten Vereinssaal des Feuerwehrhauses. MGV-Vergnügungswart Sigi Rohrbach, der durch das Programm führte, hatte vom VCC drei Büttenreden und zwei Tanzauftritte geordert. Herzerfrischend und niedlich war laut Pressemitteilung der Auftritt der als "Pippi Langstrumpf" verkleideten Tanzknirpse des VCC., die vier Mädels der Roten Garde des VCC bei ihrem Marschtanz trotz der Enge im Saal auch akrobatische Teile. Der erst zehnjährige Adrian Kneitz klagte sein Leid: "Für alles bin ich zu klein". Der 14 Jahre Jan Lyding schilderte mit Schalk in den Augen seine Erlebnisse als "Launischer Teenager" in Schule und Familie. "Flocky" Werner Siebentritt erheiterte mit seinen fatalen Keller-Erlebnissen bei der Suche eines Bilderrahmen-Wandaufhängers.

Frohgelaunte Gäste der närrischen Singstunde
Foto: Dieter Gürz | Frohgelaunte Gäste der närrischen Singstunde
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Veitshöchheim
Edgar Schneider
Fasching
Pippi Langstrumpf
Trumpf GmbH + Co KG
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!