Kürnach

Natur- und Tiererlebnisse hautnah

Nach erfolgreicher Arbeit bei den Kamerunschafen (2. Reihe von links): 1. Vorsitzende Helga Ländner, die Erzieherinnen Barbara Michalzik, Johanna Reuß, Sabine Krämer-Fries, Kerstin Stuhlmann und Betreuerin der Schafe  Antje Schrader Dorner).
Foto: Melanie Beitat | Nach erfolgreicher Arbeit bei den Kamerunschafen (2. Reihe von links): 1. Vorsitzende Helga Ländner, die Erzieherinnen Barbara Michalzik, Johanna Reuß, Sabine Krämer-Fries, Kerstin Stuhlmann und Betreuerin der Schafe Antje Schrader Dorner).

Eine Gruppe von Kindern der schulvorbereitenden Einrichtung der Maria-Stern-Schule Würzburg verbrachten mit ihren Erzieherinnen einen erlebnisreichen Vormittag in Kürnach. Herr Eugen Bieber führte die Kinder durch die farbenfrohe Dauerausstellung "Tiere unserer Flur- und Auenlandschaft" in den Lebensräumen des Alten Feuerwehrhauses am Güßgraben. Die Kinder konnten viele Präparate heimischer Tiere aus Wald, Feld und Wasser bestaunen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!