WÜRZBURG

Naturwissenschaften fordern Glauben heraus

Die Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) gründet in Würzburg einen Arbeitskreis „Naturwissenschaft und Glaube“. Aus diesem Anlass bietet die evangelische Freikirche am Samstag, 19. Januar, von 13 bis 17 Uhr eine Reihe von öffentlichen Vorträgen und Diskussionen zu diesem Themenbereich an.

Vier Referenten beleuchten den Themenkreis „Naturwissenschaft und Glaube“ aus der Sicht von Theologie, Astrophysik, Philosophie und Biologie.

Prof. Jörg Barthel von der Theologischen Hochschule Reutlingen spricht über „Die modernen Naturwissenschaften als Herausforderung für die Theologie. Ansätze zum Gespräch“. Das Thema von Prof. em. Arnold Benz (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) lautet „Theologie für Physiker“. Prof. Christof Voigt (Theologische Hochschule Reutlingen) äußert sich über „Wirklichkeitsverständnis und Sprachkritik“. Der Vortrag von Prof. Andreas Beyer (Westfälische Hochschule) trägt den Titel „Tatsache Evolution – Folgen und Implikationen für das Menschen- und Gesellschaftsbild“.

Die Veranstaltung findet im Haus der Evangelisch-methodistischen Kirche am Friedrich-Ebert-Ring 39 (Nähe Studentenhaus) statt. Der Eintritt ist frei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Evangelische Kirche
Friedrich Ebert
Hochschule Reutlingen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!