Kürnach

Neues wagen und Traditionelles bewahren

Maria Bauer, Bürgermeister René Wohlfart, Friedelinde Söhnlein, Gerdemie Schlepper und Ilse Gebhardt-Gögercin (von links) in der neu gestalteten Rathausdiele.
Foto: Verein Kürnacher Geschichte(n) | Maria Bauer, Bürgermeister René Wohlfart, Friedelinde Söhnlein, Gerdemie Schlepper und Ilse Gebhardt-Gögercin (von links) in der neu gestalteten Rathausdiele.

Seit seinem Amtsantritt hat Bürgermeister René Wohlfart richtungsweisende Zeichen gesetzt, die von seinem Vorwärtsdenken, seinem Gestaltungswillen und seinem Wunsch nach positiver Veränderung künden. Gleichwohl sieht sich Wohlfart aber auch in der Verantwortung für Tradition und Bewahrung der Kürnacher Historie. Stammt er selbst zwar aus Würzburg, so ist er doch mit seiner Familie und seinen vier Kindern seit über 20 Jahren fest im Ort und im Kürnacher Vereinsleben verwurzelt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung