Ochsenfurt

"Nimm Deinen Müll mit heim"

Der Platz am Parkplatz vor dem Ochsenfurter Forst, wo die Stadt einen Tisch und mehrere Bänke aufgestellt hat, wird seit Wochen von Müll unterschiedlichster Art verunreinigt. Am vergangenen Freitag hat ein Unbekannter in großen rosa Buchstaben die Aufforderung 'Nimm Deinen Müll mit heim!!!' auf den Forstweg geschrieben.
Foto: Markus Giese | Der Platz am Parkplatz vor dem Ochsenfurter Forst, wo die Stadt einen Tisch und mehrere Bänke aufgestellt hat, wird seit Wochen von Müll unterschiedlichster Art verunreinigt.

Wer am ersten Oktoberwochenende im Ochsenfurter Forst unterwegs gewesen ist, konnte in großen rosa Buchstaben die Aufforderung lesen: „Nimm Deinen Müll mit heim!!!“ „Narrenhände beschmieren Tisch und Wände“, lautet ein altes Sprichwort, das wohl noch um „Waldwege“ ergänzt werden müsste und das auf den ersten Blick zutreffend ist, so Markus Giese, Diakon und staatlich zertifizierter Waldpädagoge, in einem Schreiben an diese Redaktion.

Nur wenige Meter von dieser Aufforderung entfernt, stolperte der Spaziergänger über Plastikflaschen, Papiertüten, Thermopapier irgendwelcher Rechnungen und Glasflaschen. Auch zahllose kleine und große Scherben erschwerten und beschmutzten den Weg, sind für Kinder, Wanderer und Tiere eine nur schwer zu erkennende Unfallgefahr.

Seit Wochen wird der Platz oben am Parkplatz vor dem Ochsenfurter Forst, wo die Stadt einen Tisch und mehrere Bänke aufgestellt hat, von Müll unterschiedlichster Art verunreinigt.
Foto: Markus Giese | Seit Wochen wird der Platz oben am Parkplatz vor dem Ochsenfurter Forst, wo die Stadt einen Tisch und mehrere Bänke aufgestellt hat, von Müll unterschiedlichster Art verunreinigt.

"Wenn die Stadt Ochsenfurt schon nicht gewillt ist, Mülleimer am Parkplatz am Forst aufzustellen, gleichzeitig mit Tisch und Bänken aber zum Picknick einlädt, sollten sich die Verantwortlichen in der Stadtverwaltung doch der Aufforderung auf der Forststraße anschließen und entsprechende Schilder am Parkplatz am Forst aufstellen. Offensichtlich ist es in unserer Zeit nicht mehr selbstverständlich, den Müll, den man zu einer Wanderung in den Wald getragen hat, auch wieder mit nach Hause zu nehmen und dort zu entsorgen!", so Markus Giese.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ochsenfurt
Bänke
Kommunalverwaltungen
Staaten
Stadt Ochsenfurt
Städte
Tische
Wanderer
Wanderungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!