Uffenheim

Noch bis 24. Februar Agrarumweltmaßnahmen beantragen

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim teilt mit, dass noch bis zum 24. Februar Agrarumweltmaßnahmen nach dem Bayerischen Kulturlandschaftsprogramm (Kulap) und dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm (VNP) beantragt werden können.

Bis zum Start der neuen Förderperiode für die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union voraussichtlich im Jahr 2023 können Landwirte für die zweijährige Übergangszeit aus einer breiten Palette an Kulap-Maßnahmen auswählen, so das Amt. Dabei würden heuer auch wieder Umwelt- und Klimamaßnahmen angeboten, die im Vorjahr nicht beantragt werden konnten.

Welche Maßnahmen im Kulturlandschaftsprogramm als neue zweijährige Verpflichtung angeboten werden, erfahren interessierte Landwirte im Förderwegweiser auf der Internetseite des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, www.stmelf.bayern.de

Im VNP besteht die Möglichkeit, Maßnahmen über einen neuen fünfjährigen Verpflichtungszeitraum (2021-2025) einzugehen. Auskünfte zum Vertragsnaturschutzprogramm erteilt die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt.

Anträge für die Neuverpflichtungen in Kulap und VNP können nur online eingereicht werden unter www.ibalis.bayern.de. Unterstützung beim Ausfüllen der Anträge ist durch das Amt in Uffenheim telefonisch möglich oder am Bildschirm über die App Anydesk. Sie erlaubt es dem Sachbearbeiter,  vom Amt aus auf den Computer zuzugreifen und am Bildschirm bei der Antragstellung zu unterstützen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Uffenheim
Europäische Union
Landwirte und Bauern
Landwirtschaft
Landwirtschaftspolitik
Naturschutzbehörden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!