Ochsenfurt

Notbetrieb in den Ochsenfurter Kitas bleibt  bestehen

Die Notbetreuung in den Ochsenfurter Kindertagesstätten bleibt bis voraussichtlich 31. Januar bestehen. Dies geht aus einer Mitteilung der Stadt Ochsenfurt hervor.

Notbetreuung ist garantiert für Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie einer Erwerbstätigkeit nachgehen. Das gleiche gilt für Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist, für Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung haben sowie für Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind. Weitere Auskünfte erteilen die jeweiligen Kindertageseinrichtungen, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Stadt Ochsenfurt appelliert an alle Eltern, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn eine Kinderbetreuung im häuslichen Umfeld nicht sichergestellt werden kann, heißt es abschließend.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Ochsenfurt
Betreuung von Kindern
Jugendämter
Stadt Ochsenfurt
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!