Würzburg

Öko-logisch? Führung Zu Umwelt- und Klimaaspekten im Weinbau

Blick vom Stein
Blick vom Stein Foto: Sonja Wagenbrenner

Auf dem Rundgang im Rahmen der StadtVerführungen 2020 des Würzburger Gästeführervereins gibt es immer viel Neues zu entdecken. Auch und besonders für die Menschen aus Stadt und Region.

Am Sonntag, 14. Juni, um 15 Uhr beschäftigt sich Gästeführerin Sonja Wagenbrenner mit spannenden Fragen rund um Klima, Umwelt und Weinbau: Wie wirkt sich der Klimawandel auf den Weinbau der Zukunft aus? Wird die Bewässerung von Reben bald "normal"? Was können die Winzer gegen Frostschäden tun? Was sind die Grundlagen des biologischen und bio-dynamischen Weinbaus? Und was bedeutet Biodiversität im Weinberg?

Dabei drehen die Teilnehmer laut einer Pressemitteilung eine eher sportliche Runde im Würzburger Stein - mitten in der Natur, vorbei am Aussichtspunkt "Terroir f" und mit spektakulären Ausblicken auf die Stadt und das Maintal. Treffpunkt ist am Info-Pavillon am Würzburger Stein, Mittlerer Steinbergweg 5, Dauer etwa 1,5 Stunden, Teilnahmegebühr: neun Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Bewässerung
  • Biodiversität
  • Biologie
  • Städte
  • Terroir f
  • Weinbau
  • Weinberge
  • Weingärtner
  • Weinstöcke
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!