Prosselsheim

Örtliche Rechnungsprüfung 2018 und 2019

Rainer Landauer, Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses, hat in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats seine Berichte zu den Jahresrechnungen für die Haushaltsjahre 2018 und 2019 abgegeben.    

Für 2018 wurde festgestellt: Einnahmen Verwaltungshaushalt 2 476 852 Euro, Vermögenshaushalt 889 247 Euro. Ausgaben Verwaltungshaushalt 2 530 680 Euro, Vermögenshaushalt 889 247 Euro. Daraus ergibt sich ein Fehlbetrag von 53 828 Euro.

Für 2019 wurde festgestellt: Einnahmen Verwaltungshaushalt 2 747 759 Euro, Vermögenshaushalt 918 494 Euro. Ausgaben Verwaltungshaushalt 2 796 681 Euro, Vermögenshaushalt 2 796 681 Euro. Daraus ergibt sich ein Fehlbetrag von 48 922 Euro.

Beide Jahresrechnungsprüfungs-Ergebnisse wurden vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die im Haushaltsjahr 2018 und 2019 angefallenen Haushaltsüberschreitungen wurden, soweit sie erheblich sind und die Genehmigung nicht schon in früheren Gemeinderatsbeschlüssen erfolgt sind, damit nachträglich genehmigt.

Im Anschluss teilte der Vorsitzende Rainer Landauer anerkennend mit, dass die Prüfungen von der Kassenleiterin Anja Friedrich in der VGem-Estenfeld mit Rat und Tat kräftig unterstütz wurden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Prosselsheim
Rainer Weis
Berichte
Euro
Rechnungsprüfung
Sitzungen
Vermögenshaushalt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!