Kist

Ohne Fahrerlaubnis Unfall gebaut

Ein Fahrzeug, was offensichtlich kurz zuvor einen Unfall hatte,  wurde am frühen Sonntagmorgen auf der Verbindungsstraße zwischen Kist und Kleinrinderfeld festgestellt. Wie die Polizeiinspektion Würzburg-Land berichtet, befand sich kein Berechtiger am Unfallort, weshalb eine Überprüfung des Pkw-Halters in Kleinrinderfeld erfolgte. Laut Pressebericht konnte dort in Erfahrung gebracht werden, dass das Fahrzeug im Vorfeld von einem 22-Jährigen geführt wurde, welcher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Dieser räumte laut Polizei die Fahrereigenschaft zum Unfallzeitpunkt später ein.

Aufgrund der deutlichen Alkoholisierung von fast zwei Promille wurde dem Fahrzeugführer anschließend eine Blutprobe in den Diensträumen der Polizeiinspektion Würzburg-Land entnommen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen der Vergehen der Trunkenheit im Verkehr, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Kist
Sophia Scheder
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Polizeiinspektionen
Trunkenheit im Verkehr
Unfallorte
Unfallzeitpunkt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!