Würzburg

Osterüberraschung für Kinder, die nicht zu ihren Eltern können

Osterüberraschung: 100 Osternester wurden für die Kinder in der Evangelischen Jugendhilfe Grombühl gespendet.
Foto: Evangelische Jugendhilfe | Osterüberraschung: 100 Osternester wurden für die Kinder in der Evangelischen Jugendhilfe Grombühl gespendet.

In der Evangelischen Jugendhilfe leben in familienähnlichen Wohngruppen Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen. Normalerweise können die meisten dieser Schüler in den Osterferien zu ihren Eltern nach Hause. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen zum Schutz vor Ansteckungen ist dies heuer nicht möglich, heißt es in einer Pressemitteilung der Einrichtung. Zwei Wohngruppen, in denen junge Menschen positiv getestet wurden, stehen sogar unter Quarantäne.

Eine schöne Osterüberraschung bereitete diesen Kindern Joachim Fischer-Paulus, der Besitzer des Markstands "Gewürze TEE Kräuter Wild" und der Weihnachtspyramide, der anrief und fragte, wie viele Osternester man für diese Kinder gerne hätte: Schon am nächsten Tag kam dann die Osterüberraschung. Fischer-Paulus brachte mit seiner Frau und seiner Tochter sowie dem Geschäftsführer Ernst Michel 100 Osternester in die Evangelische Jugendhilfe nach Grombühl.

Die Familie hatte dafür groß eingekauft. Frau Fischer-Paulus hat zusammen mit ihrer Tochter die Nester liebevoll gestaltet und verpackt. So konnte sich jedes Kind, das die Osterfeiertage in seiner Gruppe bleiben musste, über ein großzügig gefülltes Osternest freuen. Alle Kinder und Mitarbeiter der Evangelischen Jugendhilfe bedankten sich herzlich für diese Osterüberraschung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Eltern
Kinder und Jugendliche
Kinder- und Jugendhilfe
Krankheiten
Osternester
Psychische Erkrankungen
Töchter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!