Kirchheim

Pendlerparkplatz hat sich bewährt

Der neue Pendlerparkplatz am Bahnhaltepunkt in Kirchheim hat sich bewährt. Die Nachbarstraßen wurden von parkenden Autos deutlich entlastet. Viele Bürger nutzen ihn, um in den Zug oder die ebenfalls hier haltenden Busse umzusteigen. Die Gemeinde plant nun, bei der Regierung von Unterfranken einen Förderantrag zu stellen. Dann kann auch die vorgeschriebene Beteiligung der Fachstellen am Landratsamt erfolgen. Der fertige Parkplatz soll Platz für 25 Fahrzeuge bieten. Ein  Verkehrsgutachten hatte sogar 44 empfohlen. Der Parkplatz erhält eine Beleuchtung, die an das im Umfeld neu installierte Straßenbeleuchtung angeschlossen wird.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kirchheim
  • Christian Ammon
  • Auto
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Parkplätze und ruhender Verkehr
  • Regierung von Unterfranken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!