Giebelstadt

Pfarrer Georg Hartmann geht in den Ruhestand

Pfarrer Georg Hartmann.
Foto: Markus Hauck | Pfarrer Georg Hartmann.

Bischof Franz Jung hat die von Pfarrer Georg Hartmann (67), Pfarrer von Giebelstadt, Allersheim, Bütthard, Eßfeld, Euerhausen, Gauretterhseim, Ingolstadt, Oesfeld und Sulzdorf sowie Kuratus von Gützingen und Höttingen, erbetene Resignation bewilligt und ihn mit Wirkung zum 1. September 2022 in den Ruhestand versetzt. Für die langjährigen treuen und guten Dienste habe der Bischof Hartmann den oberhirtlichen Dank ausgesprochen, heißt es in einer Pressemitteilung des Bischöflichen Ordinariats.

Hartmann wurde 1955 in Würzburg geboren und stammt aus Duttenbrunn. Nach dem Abitur in Lohr am Main studierte er in Würzburg und Tübingen Theologie und wurde am 26. Februar 1983 in Würzburg zum Priester geweiht. Kaplan war er in Amorbach und Schweinfurt-Sankt Kilian, ehe er 1986 Militärseelsorger in Veitshöchheim wurde. 1991 wurde er zum Militärdekan ernannt. In dieser Funktion betreute er bis Anfang 1999 die katholischen Soldaten und deren Familienangehörige in den Standorten Ansbach, Aschaffenburg, Giebelstadt, Klingholz, Veitshöchheim und Würzburg.

Am 1. Mai 1999 übernahm er die Pfarrei Unterspiesheim mit Oberspiesheim und Gernach. Zusätzlich engagierte er sich von 1999 bis 2005 als nebenberuflicher Militärseelsorger in Volkach. Prokurator des Dekanats Schweinfurt-Süd war er von 2000 bis 2005. Zum 1. Januar 2006 ernannte ihn Bischof Hofmann zusätzlich zum Pfarrer von Grettstadt. Zum 15. Februar 2011 wurde Hartmann vorübergehend auch zum Pfarradministrator der Pfarreiengemeinschaft Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld ernannt. Pfarradministrator von Bischwind, Donnersdorf, Pusselsheim und Traustadt war er außerdem kurzzeitig 2008/2009. Seit 2013 wirkt Hartmann in der Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt-Bütthard.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Giebelstadt
Bischöfe
Franz Jung
Georg Hartmann
Ruhestand
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!