Philosophie aus der Loge

AUB (AGE) In die neue Bebauung mit Garage und Stahlsilhouette wurde ein Balkon eingefügt, die dem Bamberger Schriftsteller Andreas Reuß als künstlerische Plattform für die Lesung "Die unsichtbare Loge" diente. In der unsichtbaren Loge, dem Balkon, treffen sich geheimnisvoll die Geister historischer Zeiten, die Ideenträger alter Romane und Theaterstücke, die Ideologen der weltgeschichtlichen Konflikte, die Philosophen und Theologen, die Gelehrten und Wissenschaftler - sie alle lesen aus ihren Werken, was sich zu einem unendlichen Gewirr steigert. Doch ihre Zeit ist vorbei. Unten strömt das Volk, der Verkehr.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung