Veitshöchheim

Platz an der Spitze bleibt leer

Führerlos: Den im Juli gewählten Vorständen des TGV – (von links) Wolfgang Diederung (Verwaltung), Ruth Lehrieder (Sport) sowie (von rechts) Markus Stahl (Liegenschaften) und Wolfgang Röhm (Finanzen) – fehlt der Vorsitzende. Mit im Bild: Bürgermeister Jürgen Götz.
Foto: Dieter Gürz | Führerlos: Den im Juli gewählten Vorständen des TGV – (von links) Wolfgang Diederung (Verwaltung), Ruth Lehrieder (Sport) sowie (von rechts) Markus Stahl (Liegenschaften) und Wolfgang Röhm (Finanzen) – fehlt der Vorsitzende. Mit im Bild: Bürgermeister Jürgen Götz.

Der Posten des Vorstandsvorsitzenden ist weiter vakant bei der Turngemeinde Veitshöchheim (TGV) 1877. Der Verein mit 18 Abteilungen und ihren von 80 Übungsleitern betreuten Angeboten im Bereich des Breiten-, Leistungs- und Gesundheitssports ist einer der größten im Landkreis. Auch nach der Delegiertenversammlung sind die am 22. Juli gewählten vier anderen Vorstände Wolfgang Diederung (Verwaltung), Ruth Lehrieder (Sport), Wolfgang Röhm (Finanzen) und Markus Stahl (Liegenschaften) führerlos. Wahlleiter Marc Zenner musste nach 50 Minuten vergeblichen Bemühens den Wahlakt wieder einstellen, da kein Vorschlag ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung