Würzburg

Podcast zeigt Kindern kulturelle Möglichkeiten in Würzburg

Spotify       -  „Spotify Kids” soll Eltern weitreichende Kontrolle darüber geben, welche Inhalte die Kinder hören.
Spotify Foto: Fabian Sommer/dpa

Die Stadt Würzburg bietet etwas gegen die Langeweile in den Sommerferien: den Kinder-Kultur-Podcast für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Er heißt „FUNKY – Kulturfunk(en) für Kids“ und startet mit seiner ersten Folge „No risk – no fun“ am 1. August. „Unser Podcast regt zur Kreativität an und zeigt Kindern die kulturellen Möglichkeiten in Würzburg“, sagt Franziska Fröhlich vom Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg, die mit Felix Röhr, Kulturateur diesen Podcast entwickelt hat, heißt es in einer Pressemitteilung. 

In der ersten Folge erhalten Kids viele Impulse für die Sommerferien von den Würzburger Gästeführern, der studentischen Museumsinitiative des Martin von Wagner Museums, des Museums für Frankens und des Museums im Kulturspeicher. 

In allen Podcastfolgen, die jeden Samstag in den Sommerferien und am letzten Ferientag erscheinen, zeigt Felix Röhr Parallelen aus der Geschichte der Menschheit auf. Zusätzlich erhalten die Kinder noch Kreativangebote, die sie selbst umsetzen können.Die kreativen Anregungen von Felix Röhr sind bei der jeweils aktuellen Podcastfolge auf der städtischen Webseite zum Herunterladen als pdf zu finden.

Die Podcastfolgen sind unter: www.wuerzburg.de/funky oder auf iTunes, Spotify und Co zu hören.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Stadt Würzburg
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.