WÜRZBURG

Polizeibericht: Betrügerisches Trio ergaunert Trinkgelder

Ein betrügerisches Trio ließ sich war am Donnerstagnachmittag in der City in drei Friseursalons Termine Tage geben. Als die „Kunden“ gegangen waren, fehlten jeweils die Trinkgelddosen. So erbeuteten sie rund 400 Euro.

Alle Täter sind etwa 20 Jahre alt. Einer ist etwa 1,65 Meter groß, schmächtig und blass. Der Zweite ist circa 1, 80 Meter groß und schlank. Er hatte die Haare zu einem Zopf gebunden.

Der Dritte ist genauso groß und kräftig. Er hatte dunklen Teint. Eventuell handelt es sich um einen Inder, schreibt die Polizei.

Hinweise: Tel. (09 31) 4 57-22 30.

Ein Fahrrad ist verschwunden


Ein schwarz-silbernes Fahrrad der Marke Herkules, Typ Sporting ZR48, wurde in der Nacht zum Mittwoch in der Unteren Goldbergstraße gestohlen. Wert: 500 Euro.

Hinweise: Tel. (09 31) 4 57-22 30.

Fahndung nach Unfallflüchtigen


Im Unteren Kirchbergweg wurde am Donnerstag gegen 7.15 Uhr ein Lkw angefahren. An der Unfallstelle fand sich das Gehäuse eines grünen Pkw-Außenspiegels. Schaden: rund 1000 Euro. Im Laufe des Donnerstages wurde außerdem in der Schwabenstraße ein schwarzer Opel Astra touchiert. Die Reparaturkosten dürften bei 3000 Euro liegen.

Hinweise: Tel. (09 31) 4 57-22 30.

Einbrecher erbeuten Bargeld und Laptops

Gleich in vier Firmen sind in der Nacht zum Donnerstag Unbekannte eingestiegen und haben dabei Bargeld und zwei Laptops mitgehen lassen. Der Wert der Beute dürfte sich auf knapp über 2000 Euro belaufen. Fast genauso hoch ist der Sachschaden, der durch das gewaltsame Eindringen angerichtet wurde.

Bei einem der betroffenen Betriebe hatten die Unbekannten in der Edith-Stein-Straße gleich an mehreren Außentüren versucht, in das Gebäude einzudringen. An einem ebenerdigen Seiteneingang waren sie dann erfolgreich. Ungebetenen Besuch bekam auch eine Firma in der Hubertstraße.
 
Im Sozialraum brachen die Täter einen Getränkeautomaten auf und entwendeten daraus das Münzgeld. Auch für zwei Laptops hatten die Diebe Verwendung. In einer Kfz-Werkstatt in der Max-Mengeringhausen-Straße drangen Unbekannte ebenfalls über ein Fenster ein. Im Büro hebelten sie eine Registrierkasse auf und entnahmen daraus das Bargeld.

Bei einer weiteren Firma in der Goerdelerstraße wurde unter massiver Gewaltanwendung ein Fenster zur Lackierhalle aufgebrochen. Allerdings fanden sie dort offenbar nichts Brauchbares und machten sich ohne Beute wieder aus dem Staub.

Hinweise: Tel. (09 31) 4 57-17 32.

Audi gegen BMW im Friedrich-Bergius-Ring


Im Friedrich-Bergius-Ring rammte wahrscheinlich ein Audi am Mittwochvormittag einen schwarzen BMW. Schaden: 3000 Euro.

Hinweise: Tel. (09 31) 4 57-22 30.

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)