Ochsenfurt

MP+"Querdenker": Corona-Protest und Gegendemo jetzt auch in Ochsenfurt

Zwei Demonstrationen fanden zeitgleich in Ochsenfurt statt – weitgehend ohne Zwischenfälle. Warum drei Teilnehmende des Corona-Protests dennoch mit einem Bußgeld rechnen müssen.
Eine Gegendemonstration gegen Impfgegner versammelte sich in der Ochsenfurter Altstadt.
Foto: Silvia Gralla | Eine Gegendemonstration gegen Impfgegner versammelte sich in der Ochsenfurter Altstadt.

Zwei angemeldete Kundgebungen fanden am frühen Freitagabend zeitgleich in Ochsenfurt statt. Um 18 Uhr startete am Mainparkplatz sowohl ein Fußmarsch von Impfgegnern und -Gegnerinnen als auch eine Gegendemonstration. Die Polizei zählte bei jeder der beiden Veranstaltungen rund 80 Personen. Bei einer Demonstration gegen Corona-Impfungen am vergangenen Freitag waren laut Polizeiangaben etwa 130 Teilnehmende nach Ochsenfurt gekommen.Die Hauptaufgabe der Polizei an diesem Freitag war es, die beiden Demonstrationen möglichst voneinander getrennt zu halten.