Hohestadt

Radmuttern von Ackerschlepper entfernt

Zwischen Montag und Samstag der vergangenen Woche wurden in Hohestadt an einem Ackerschlepper mehrere Radmuttern entfernt. Die landwirtschaftliche Zugmaschine war vom Besitzer mehrfach vor Stallungen in der Mönchstraße abgestellt worden. Am Samstag stellte der Landwirt fest, dass mehrere Muttern an einem Rad fehlten.

Da die Polizeiinspektion Ochsenfurt nach derzeitigem Ermittlungsstand ein selbstständiges Lösen der Muttern ausschließt, werden Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr geführt. Für Hinweise hat der Geschädigte eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt. Die Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ochsenfurt in Verbindung zu setzen unter Tel.: (09331) 8741-130.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Hohestadt
Ermittlungen
Geschädigte
Landwirte und Bauern
Straßenverkehr
Zeugen
Zugmaschinen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!