Würzburg

Radpendelstrecke von Würzburg nach Veitshöchheim ausgebaut

Oberbürgermeister Christian Schuchardt eröffnet zusammen mit seinem Veitshöchheimer Kollegen Jürgen Götz die ausgebaute Pendelstrecke in Betrieb. Mit dabei Würzburgs Radverkehrsbeauftragter Adrien Cochet-Weinandt und Jan Speth von der Gemeinde Veitshöchheim.
Foto: Christian Weiß | Oberbürgermeister Christian Schuchardt eröffnet zusammen mit seinem Veitshöchheimer Kollegen Jürgen Götz die ausgebaute Pendelstrecke in Betrieb. Mit dabei Würzburgs Radverkehrsbeauftragter Adrien Cochet-Weinandt und Jan Speth von der Gemeinde Veitshöchheim.

Komfortabel mit dem Rad von und nach Veitshöchheim pendeln – das soll der neue Radweg zwischen Würzburg und Veitshöchheim ermöglichen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. Der Ausbau des bestehenden circa 700 Meter langen Wirtschaftsweges "Schafhofstraße" zum Radweg wurde im Herbst 2020 veranlasst. Die Verbindung ist ein wichtiger Teil der Hauptradachse 14a aus dem Radverkehrskonzept der Stadt Würzburg.