Würzburg

Randale im Dallenbergbad: Jetzt sprechen die Polizisten

Im Würzburger Freibad wurde im Juli 2019 ein Haupttäter aus einer Gruppe krimineller Jugendlicher verhaftet. Vor Gericht schilderten Polizisten, wie der Einsatz eskalierte.             
Im Juli 2019 gab es im Dallenbergbad einen spektakulären Polizeieinsatz. 
Im Juli 2019 gab es im Dallenbergbad einen spektakulären Polizeieinsatz.  Foto: Silvia Gralla
Drei junge Männer müssen sich vor dem Jugendschöffengericht in Würzburg dafür verantworten, am 24. Juli 2019 im Dallenbergbad aus einer größeren Gruppe heraus Polizisten bedrängt und bedroht zu haben, um ihren verhafteten Freund zu befreien. Im Raum steht eine Verurteilung wegen Landfriedensbruch, Beleidigung, Bedrohung und versuchte Gefangenenbefreiung. Fünf Polizeibeamte, die der Gruppe gewaltbereiter Jugendlicher gegenüberstanden, waren am zweiten Verhandlungstag als Zeugen geladen.   "Wir wollten nur noch unsere Haut retten", sagt einer der Polizisten.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten