Weikersheim

Raumfahrt: Wann besuchen wir unsere Nachbarn?

Der zunehmende Mond vom Mittwochabend, aufgenommen während der Generalprobe für den virtuellen Beobachtungsabend.
Foto: Jens Hackmann | Der zunehmende Mond vom Mittwochabend, aufgenommen während der Generalprobe für den virtuellen Beobachtungsabend.

Am Freitag, 19. März, findet um 20 Uhr der virtuelle Vereinsabend der Weikersheimer Astronomen statt. Diesmal berichtet Hartmut Schneeweiß in seinem Vortrag "Raumfahrt zu den Sternen – wann besuchen wir unsere Nachbarn?" über die Zukunft der interstellaren Raumfahrt.

Seit mehr als 25 Jahren wisse man, dass auch um viele andere Sonnen Planeten kreisen. Einige davon befinden sich auch in der sogenannten habitablen Zone ihres Sterns. Dies bedeutet, dass es dort Verhältnisse gibt, die wir in unserem Sonnensystem im Bereich der Umlaufbahnen von Erde und Mars haben. Planeten, auf welchen flüssiges Wasser existieren könnte und somit vielleicht auch Leben. Man schätzt die Zahl auf mehrere Millionen solcher Planeten in unserer Milchstraße. Aber wie könnten wir dorthin kommen? Hartmut Schneeweiß informiert in seiner Präsentation über bestehende, aber auch zukünftige Technologien, um die großen Distanzen zwischen den Sonnensystemen unserer Galaxis überwinden zu können. Das geht aus einem Presseschreiben der astronomischen Vereinigung hervor. Der Vortrag ist kostenfrei.

Darüber hinaus möchten die Weikersheimer Sternfreunde wieder einen virtuellen Blick durch die Teleskope der Sternwarte auf dem Karlsberg anbieten. Am Samstag, 20. März, ab 19 Uhr erfolgt der Startschuss für den Online-Beobachtungsabend. Es wird live aus der Sternwarte berichtet und es werden viele Erläuterungen rund ums Thema Weltall gemacht. Sollte der Blick in den Himmel klar sein, wird es Live-Beobachtungen von Mond und galaktischen Nebeln direkt auf den heimischen Bildschirm geben, so die Pressemitteilung weiter.

Für beide Veranstaltungen wird um Anmeldung per E-Mail an AVWAbend@sternwarte-weikersheim.de gebeten, die weiteren Infos zur Teilnahme werden dann per E-Mail mitgeteilt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Weikersheim
Astronomen
Galaxien
Interstellarer Raum
Mars
Planeten
Sonnensystem
Sternwarten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!