Baldersheim

Reichelsburg ohne Burgfest

Die Reichelsburg ohne Burgfest.
Foto: Alfred Gehring | Die Reichelsburg ohne Burgfest.

Am Wochenende nach Fronleichnam steppt gewöhnlich auf der Reichelsburg nahe Baldersheim der Bär, wenn die Musikgemeinschaft Baldersheim-Burgerroth dort ihr beliebtes Reichelsburgfest feiert.

Dieses Jahr herrschte an genau diesem Wochenende Beschaulichkeit in den alten Gemäuern. Wo sonst die Musikanten aufspielen, wo reger Festbetrieb herrscht, blühen in diesem Jahr die Blumen und wiegt sich das hohe Gras im Wind. Angesichts des regnerischen Wetters haben sich auch nur ganz vereinzelt Wanderer und Besucher auf die Burg gewagt. Fast vergessen schlummert so die Ruine im Wald oberhalb der Gollach.

Zufällig anzutreffen war am Sonntag allerdings Josef Hoos, der in den vergangenen Jahren zum Burgfest dem Truchseß von Baldersheim Gestalt verliehen hat. Dieses Mal war er mit dem Fahrrad gekommen, ganz privat, um nach der einsamen Burgruine zu sehen. Bei dem unbeständigen Wetter ist der Schaden aus dem entgangenen Festbetrieb für die Musikkapelle aber nicht ganz so groß, resümiert er.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Baldersheim
Alfred Gehring
Burgruinen
Regen
Ruinen
Wald und Waldgebiete
Wind
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!