Würzburg

Rotarier fördern KulturTafel

Rotarier fördern KulturTafel       -  (steve)   Der Rotary Club Würzburg unterstützt die KulturTafel Würzburg mit einem Betrag von 5000 Euro. Der im Jahr 2014 gegründete Verein vermittelt kostenlose Eintrittskarten für Veranstaltungen in den Bereichen Theater, Musik, Kino, Zirkus, Tanz und Sport. Zielgruppe sind Menschen im Raum Würzburg, die nur über ein geringes Einkommen verfügen. „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“, erklärt Pfarrer Niko Natzschka (links), Präsident des Rotary Clubs Würzburg. „Es gibt auch einen Hunger nach Kultur“. Regine Räder, Vorsitzende des Vereins KulturTafel, ergänzt: „Wir wollen allen Menschen, unabhängig von ihrem Einkommen, mit der gleichen Wertschätzung begegnen. Das ist der Sinn.“
Foto: Rotary Club Würzburg | (steve) Der Rotary Club Würzburg unterstützt die KulturTafel Würzburg mit einem Betrag von 5000 Euro. Der im Jahr 2014 gegründete Verein vermittelt kostenlose Eintrittskarten für Veranstaltungen in den Bereichen ...
Der Rotary Club Würzburg unterstützt die KulturTafel Würzburg mit einem Betrag von 5000 Euro. Der im Jahr 2014 gegründete Verein vermittelt kostenlose Eintrittskarten für Veranstaltungen in den Bereichen Theater, Musik, Kino, Zirkus, Tanz und Sport. Zielgruppe sind Menschen im Raum Würzburg, die nur über ein geringes Einkommen verfügen. „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“, erklärt Pfarrer Niko Natzschka (links), Präsident des Rotary Clubs Würzburg. „Es gibt auch einen Hunger nach Kultur“. Regine Räder, Vorsitzende des Vereins KulturTafel, ergänzt: „Wir wollen allen Menschen, unabhängig von ihrem Einkommen, mit der gleichen Wertschätzung begegnen. Das ist der Sinn.“
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Würzburg
Stefan Pompetzki
Löhne und Einkommen
Rotary International
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!