's Käuzle: Waldi, Pique und Fuleco

Kennen Sie noch Waldi? Nein, nicht diesen Weißbier trinkenden Sportreporter, sondern das Maskottchen der Olympischen Spiele 1972 in München. Das Dackelchen war hübsch anzusehen, ist aber längst vergessen.
's Käuzle: Bahn frei für Zuckerwichtel
Lust auf ein zuckersüßes Ehrenamt? Dann, liebe Ochsenfurter, nichts wie ran! Die Stadt sucht eine neue Zuckerfee. Und bevor sich jetzt alle über 20-Jährigen ausklinken: Lesen Sie weiter!
 Waldi teilt das Schicksal sämtlicher Maskottchen von Sportveranstaltungen. Kaum sind Medaillen oder Titel vergeben, verschwinden die schaurig-schönen Figürchen in der Versenkung. Oder wissen Sie etwa noch, welchem Sportereignis die fröhliche Chilischote Pique zuzuordnen ist? Doch bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien soll alles anders werden. Die Organisatoren haben sich offenbar zum Ziel gesetzt, dass diesmal das Maskottchen des Turniers, das Dreibindengürteltier Fuleco, zu immerwährender Bekanntheit gelangt. Das könnte gelingen. Denn den Machern vom Zuckerhut ist schon bei der Namensgebung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen