's Käuzle: Warum Eulen gute Beifahrer abgeben

Für alle, die kurzfristig vielleicht noch einen trampenden Osterhasen im Auto mitnehmen wollen: Beim Transport von Tieren ist grundsätzlich Vorsicht geboten. Das musste auch ein Mann erleben, der auf der A3 ins Visier der Polizei geriet. Die Anwesenheit verschiedener tierischer Insassen hatte die Fahrt für den Fahrzeuglenker offenbar nicht einfacher gemacht. Mit einem Känguru, zwei westsibirischen Eulen, sechs Nonnengänsen und zehn Enten war der Mann auf der Autobahn unterwegs gewesen, und zwar grenzüberschreitend von Belgien und den Niederlanden kommend.

So geht das natürlich nicht. Mal abgesehen davon, dass tierische Mitfahrer gültige Impfbescheinigungen mit sich führen müssen (oder vielmehr ihr Besitzer), kann man eine Eule natürlich nicht einfach neben sich auf dem Beifahrersitz Platz nehmen lassen. Obwohl die Vorstellung natürlich einen gewissen Reiz hat. Vor allem für Autofahrer, die nachts nicht gut sehen. Von der Eule, bekanntermaßen eine ausgewiesene Expertin in Sachen Nachtsicht, könnte man sich bequem die Straßenschilder vorlesen oder vor unbeleuchteten Fahrradfahrern warnen lassen. Also eigentlich eine Top-Mitfahrerin, oder?

Tipps zum Eulen-Transport bei Harry Potter

Leider gilt aber die Eule nicht als Passagierin, sondern als Ladung. Und die muss laut Straßenverkehrsordnung so verstaut und gesichert werden, dass sie bei plötzlichen Vollbremsungen oder Ausweichmanövern nicht unkontrolliert im Wageninnern herumrutscht. Für Eulen gibt es da bereits Lösungen. Wer Einzelheiten erfahren möchte, kann bei Harry Potter nachlesen. Dort finden sich Tipps zum Eulen-Transport im Käfig sogar für Dampfzüge, fliegende Automobile und Hexenbesen.

Komplizierter wird es beim Känguru. Das lässt sich sicher nur unter Protest im Kindersitz festschnallen oder in die Hunde-Box packen. Kein Wunder, dass der arme Mann auf der A3 reichlich gefordert war bei so einem Mitfahrer. Den Osterhasen mitzunehmen, sollte trotzdem kein Problem darstellen. Der wird hauptsächlich Wert darauf legen, dass die bunten Eier sicher hinter dem Rücksitz verstaut sind und nicht auch noch ein Marder heimlich im Motorraum mitfährt. Das Thema Fisch- und Stinktiertransport behandeln wir dann zu gegebener Zeit. Jetzt erst einmal: Frohe Ostern!

Rückblick

  1. Glosse: Wie werde ich meinen Leih-Weihnachtsbaum wieder los?
  2. Glosse: Wenn Erwachsene kraulen lernen . .
  3. 's Käuzle: Wie man zum idealen Weihnachtsgeschenk kommt
  4. Alarmstufe Rot: Die Mode der 80er kehrt zurück
  5. Pilzzeit: Warum Unkundige nur im Supermarkt sammeln sollten
  6. Glosse: Wie die Bierflasche zum Nussknacker mutiert
  7. 's Käuzle: Vollfressen bis Oberkante Unterkiefer
  8. Wenn im Mittelalter das Ketzer-Knie und der Lanzen-Arm plagten
  9. Wie man das Ochsenfurter Festwochenende strategisch plant
  10. Wie Bienen bei der Polizei Karriere machen können
  11. Im Reich des Schimmels: der Bürokühlschrank
  12. Erfahrungsaustausch: Stammtisch für Ochsenfurter Putzroboter
  13. Maskottchen: Der Kauz kehrt heim nach Ochsenfurt
  14. Kellner-Alltag: Tatar bitte, aber richtig schön durch
  15. Wenn die Tour de France schon in Rittershausen endet
  16. Brauchtumspflege mal anders: Was die Saufmaschine alles kann
  17. Freuden des Landlebens: Wenn das Alpaka leise summt
  18. 's Käuzle: Keine Ahnung vom Küssen
  19. 's Käuzle: In der Schule schläft es sich am besten
  20. Kolumne: Peinliche Plastiktüten für Ochsenfurt
  21. 's Käuzle: Von Eulen um den Schlaf gebracht
  22. 's Käuzle: Wie man mit einem Teenager überlebt
  23. Warum das Mathe-Abi ein Alptraum ist - und lange bleibt
  24. 's Käuzle: Kaffee kochen mit 180 Sachen
  25. 's Käuzle: Warum Eulen gute Beifahrer abgeben
  26. 's Käuzle: Der Nackige und die Brennnessel
  27. 's Käuzle: Wachskerze gegen Datenklau
  28. 's Käuzle: Russische Philosophen der Yuan-Dynastie
  29. 's Käuzle: Neuer Wein in alten Schläuchen
  30. 's Käuzle: Suboptimale Wortwahl
  31. 's Käuzle: Als Baustellenampel zum Faschingszug
  32. 's Käuzle: Vom Segen des Bargelds
  33. 's Käuzle: Friedhof der Kuscheltiere
  34. 's Käuzle: Macht doch alles keine Freude mehr
  35. 's Käuzle: Der einsame Frosch soll sich verlieben
  36. 's Käuzle: Katze auf Jobsuche
  37. 's Käuzle: Das Passwort des Grauens
  38. 's Käuzle: Sitzheizung statt Kerzenschein
  39. 's Käuzle: Zum Glück gibt's die Glückskatze
  40. 's Käuzle: Weihnachten auf der einsamen Insel
  41. 's Käuzle: Adventlicher Kerzen-Streit
  42. 's Käuzle: Bierverbot für frisch Operierte
  43. 's Käuzle: Schenk doch mal wieder Socken!
  44. 's Käuzle: Hilfreiche Tattoos für Polizisten
  45. 's Käuzle: Rathaussturm per Formular
  46. Gegen den Plastikkotbeutel
  47. 's Käuzle: Schmatzen in der Nacht
  48. 's Käuzle: Fahrrad first
  49. 's Käuzle: Stehpinkeln für Frauen
  50. 's Käuzle: Probleme beim Selbstgespräch

Schlagworte

  • Claudia Schuhmann
  • Auto
  • Autobahnen
  • Autofahrer
  • Gefahren
  • Harry Potter
  • Kolumne s Käuzle
  • Osterhase
  • Ostern
  • Polizei
  • Straßenverkehrsordnung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!