Holzkirchen

Sängerrunde Holzkirchen ehrte Mitglieder in der Pfarrkirche

Erstmals in der Geschichte der Sängerrunde Holzkirchen mussten coronabedingt Ehrungen für langjährige Mitglieder in der St. Michaels-Pfarrkirche in Holzkirchen stattfinden. Das Bild zeigt (vorne von links): Wendelin Fecher, Rita Mattern, Gerlinde Roos, Walter Anton, (hinten von links) Vorsitzenden Roland Schmitt, Ehrenmitglied Otmar Pfister und 1. Bürgermeister Daniel Bachmann.
Foto: Ernst Pscheidl | Erstmals in der Geschichte der Sängerrunde Holzkirchen mussten coronabedingt Ehrungen für langjährige Mitglieder in der St. Michaels-Pfarrkirche in Holzkirchen stattfinden. Das Bild zeigt (vorne von links): Wendelin Fecher, Rita Mattern, Gerlinde Roos, Walter Anton, (hinten von links) Vorsitzenden Roland Schmitt, Ehrenmitglied Otmar Pfister und 1. Bürgermeister Daniel Bachmann.

"Heute ist ein schöner Tag, lasst uns vergessen Müh' und Plag'" – Mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende der Sängerrunde Holzkirchen, Roland Schmitt, die zahlreichen Gäste, darunter auch Pfarrer Stefan Vuletic und Bürgermeister Daniel Bachmann, in der Pfarrkirche St. Michael. Der Chor hatte sich trotz der Erschwernisse der Corona-Pandemie wochenlang auf dieses Ereignis vorbereitet, teilweise in der Kirche und im Gemeindehaus, und ist zum ersten Mal – seit 565 Tagen – wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten, "um den kulturellen Teil in unserer Gesellschaft aufrechtzuerhalten", wie Roland Schmitt ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!