Würzburg

Samstagsbrief: Andere kämpfen gegen Corona, Du machst Party?

Ohne Maske, ohne Abstand, ohne Rücksicht: Es wird gefeiert bis zum Umfallen. Unfair all denen gegenüber, die sich an die Corona-Regeln halten. Ein Brief ans Partyvolk.
Clubs sind dicht, Festivals fallen aus. Die Jugendlichen suchen sich andere Orte zum Feiern.
Clubs sind dicht, Festivals fallen aus. Die Jugendlichen suchen sich andere Orte zum Feiern. Foto: Daniel Peter
Lieber Zecher, ich kenne Deinen Namen nicht, aber der ist auch nicht so wichtig. Denn dieser Brief geht nicht nur an Dich, der Du Deine Abende im Freien verbringst – im dichten Pulk, in der einen Hand ein Bier, in der anderen die Grillzange. Dieser Brief geht an alle, die es allabendlich auf öffentliche Flächen zieht, um zu feiern. Am und über dem Main, in Parks und auf Plätzen. Ohne Abstand, ohne Maske, ohne Rücksicht. Sicher. Gegen das Feiern ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Es ist Sommer, die Abende sind lau. Und Clubs und Bars sind überall geschlossen.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten