KÜRNACH

Schützen haben neuen Herrscher

Der alte Kürnacher Schützenkönig, Daniel Weckert, ist feierlich seines Amtes enthoben worden. Mit Musik des Jugendblasorchesters Kürnach, lautem Geböller der Böllerschützen aus Birkenfeld und einer Gruppe des Schützenpatenvereins Kist ging die Fahnenabordnung zum alten Regenten in die Frühlingstraße.
Die Akteure der Schützenproklamation im Rathaus (von links): Fahnenträger Sascha Ockfen, Bürgermeister Thomas Eberth, Nicole Pfeuffer, Schützenkönig Joachim Ockfen, Matthias Schwind und Schützenmeister Frank Pfeuffer.
Foto: FOTO Demel | Die Akteure der Schützenproklamation im Rathaus (von links): Fahnenträger Sascha Ockfen, Bürgermeister Thomas Eberth, Nicole Pfeuffer, Schützenkönig Joachim Ockfen, Matthias Schwind und Schützenmeister Frank Pfeuffer.

 Er hatte im vergangenen Jahr in die Zehn der Scheibe getroffen. Bei ihm daheim wurde das Ende seiner majestätischen Regentschaft festlich gefeiert.

Mit einem Fackelzug wurde er anschließend ins Alte Rathaus von Kürnach begleitet, wo er würdevoll vor Schützenmeister Frank Pfeuffer seine Amt zur Verfügung stellte.

Bei der zwölften Schützenkönigs-Proklamation wurden dann die neuen Ritter und der neue Schützenkönig geehrt.

Nach dem geheimen Königsschießen gab Bürgermeister Thomas Eberth die neuen Ritter bekannt. Erster Ritter wurde Matthias Schwind. Nicole Pfeuffer erschoss sich den Titel Zweiter Ritter.

Zum Schützenkönig wurde Joachim Ockfen proklamiert. Er war bereits 2005 Jugendkönig.

Ein Sektempfang im Alten Rathaus bot die Kulisse für die ersten Glückwünsche an den neuen Schützenkönig. Danach ging es mit Musik und Fackeln in die Kürnacher Höllberghalle, wo bei reichlich Speis und Trank ausgiebig gefeiert wurde.

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)